Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leichenteile am Leipziger Elsterbecken: Tatverdächtiger ist weiter auf der Flucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leichenteile am Leipziger Elsterbecken: Tatverdächtiger ist weiter auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 02.04.2012
Leipzig

mit Fahndungsplakaten.

Der 23-Jährige soll den gleichaltrigen Jonathan H. im November vergangenen Jahres umgebracht, anschließend zerstückelt und dann Teile der Leiche am Rand des Elsterbeckens abgelegt haben. Für Hinweise, die zum Tatverdächtigen führen, haben die Beamten eine Belohnung von 5.000 Euro ausgelobt.

Mit diesem Fahndungsplakat sucht die Polizei Benjamin H. (PDF, 191 kB)

Die Resonanz ist allerdings bisher gering. Seit dem Start der Öffentlichkeitsfahndung am 27. März sind laut Ermittler zehn neue Tipps eingegangen. „Wir haben jetzt insgesamt 40 Hinweise vorliegen“, sagte Ricardo Schulz, Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig. Die entscheidende Information sei bisher nicht darunter.

Deshalb wollen die Ermittler die Fahndung in der Thüringer Heimat von Benjamin H. noch einmal verstärken. Der Tatverdächtige wurde in Arnstadt geboren und besuchte dort auch das Gymnasium. Später zog er nach Leipzig und lebte im Stadtteil Lindenau. Die Ermittler vermuten, dass der mutmaßliche Gewaltverbrecher in bekannter Umgebung untergetaucht ist. „Deshalb wurden von den 500 gedruckten Fahnungsplakten 400 nach Thüringen geschickt“, berichtete die Leipziger Polizeisprecherin Birgit Höhn.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1542600755001-LVZ] Leipzig. Ein Unfall auf der Bahnstrecke in Leipzig-Engelsdorf sorgte seit den Morgenstunden für Behinderungen im Zugverkehr. Gegen 7 Uhr wurde in Nähe der ehemaligen Haltestelle im Stadtteil ein Mann vom vorbeifahrenden ICE aus Dresden erfasst und dabei tödlich verletzt, sagte Jens Damrau, Sprecher der Bahnpolizei, gegenüber LVZ-Online.

02.04.2012

Im Leipziger Stadtteil Miltitz ist am Samstagnachmittag eine 29-Jährige mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall, der sich gegen 17.27 Uhr auf dem Auenweg ereignete, wurde die achtjährige Tochter der Fahrerin, die sich ebenfalls im Kleinwagen befand, schwer verletzt.

01.04.2012

Ein 27-jähriger Leipziger ist am Samstagabend im Stadtteil Reudnitz von zwei Teenagern überfallen und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, lief der junge Mann gegen 21.25 Uhr auf der Eilenburger Straße in Höhe der Rubensstraße entlang.

01.04.2012