Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig-Eutritzsch: Polizei fasst vier junge Graffiti-Sprüher trotz Fluchtversuchs

Leipzig-Eutritzsch: Polizei fasst vier junge Graffiti-Sprüher trotz Fluchtversuchs

Vier Graffiti-Sprüher sind am Donnerstagmorgen in der Delitzscher Straße im Leipziger Stadtteil Eutritzsch erwischt worden. Die Polizei teilte am Freitag mit, dass sie die Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren gegen 3.45 Uhr entdeckte, als diese gerade eine Hauswand auf einer Fläche von acht mal 2,5 Metern mit Farbe besprühten.

Voriger Artikel
Defekt an Brotschneidemaschine löst Brand in Leipzig Lützschena-Stahmeln aus
Nächster Artikel
Zündelei im Kinderzimmer löst Brand in Leipzig-Ost aus - fünf Personen im Krankenhaus

Graffiti-Sprüher. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Sprayer bemerkten die Polizei und versuchten zu flüchten. Den Beamten gelang es jedoch, drei der Sprüher zu stellen. Auch fand die Polizei in der Nähe der Männer mehrere Farbdosen und Handschuhe.

Da zwei der Tatverdächtigen sich zunächst nicht ausweisen konnten, fuhr die Polizei mit einem der Sprüher zu dessen Wohnung. Dort trafen die Beamten auf den vierten Sprüher, einen 23-Jährigen, der sich in der Nähe der Wohnung verstecken wollte.

Die jungen Männer müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr