Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipzig-Lausen: Böller entzündet Heuballen und steckt Schuppen in Brand
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipzig-Lausen: Böller entzündet Heuballen und steckt Schuppen in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 02.03.2018
Nachdem Brand ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Quelle: Kempner
Leipzig

In der Nacht zu Freitag stadn im Stadtteil Lausen auf dem Grundstück einer Familie ein Schuppen in Flammen. Wie aus dem Polizeibericht hervorgeht, warf ein Unbekannter einen Böller auf einen Heuballen, der Feuer fing. Die Flammen griffen auf die daneben stehende Scheune über. Die 39- und 34-jährigen Bewohner des Grundstücks bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr, die das Feuer löschte.

Währenddessen meldete sich ein Anwohner bei der Polizei, weil er Stimmen vom betroffenen Grundstück gehört hatte. In dem brennenden Gebäude standen verschiedenen Geräte, die von den Flammen zerstört wurden. Der Schaden liegt bei rund 3.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Donnerstag ist ein Unbekannter in ein Haus im Leipziger Stadtteil Probstheida eingebrochen und hat Geschirr und Bargeld gestohlen. Der Schaden wird auf eine vierstellige Summe geschätzt.

02.03.2018

Fünf Monate nach der Explosion in einem Leipziger Mietshaus hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Sie wirft einem 29-jährigen Bewohner versuchten Mord vor. Er soll den Brand gelegt haben, um bei der Versicherung Schäden geltend zu machen.

02.03.2018

Wegen zweier besonders grausamer Fälle soll ein 38 Jahre alter Mann lebenslang in Haft. Zudem soll das Gericht die besondere Schwere der Schuld feststellen, beantragte die Staatsanwaltschaft.

02.03.2018