Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Föhn löst Wohnungsbrand aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Föhn löst Wohnungsbrand aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 04.11.2018
In einer Leipziger Wohnung ist am Samstag ein Feuer ausgebrochen. Quelle: Britta Pedersen/dpa (Symbolfoto)
Leipzig

Bei einem Wohnungsbrand in Leipzig-Leutzsch ist am Samstagmorgen eine Frau verletzt worden. Die 34-Jährige hatte nach Angaben der Polizei einen eingeschalteten Föhn auf dem Bett liegen lassen und das Schlafzimmer verlassen. Wenig später bemerkte sie Rauch in der Wohnung.

Die Frau versuchte zunächst, den Brand auf dem Bett selbstständig zu löschen. Das misslang allerdings. Die 34-Jährige erlitt eine Rauchvergiftung und musste von den Rettungskräften behandelt werden. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist noch unklar.

Von LVZ/sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstagmorgen haben sich Fans der Fußballvereine Hansa Rostock und BSG Chemie Leipzig am Leipziger Hauptbahnhof geschlagen. Beide Gruppen waren auf der Durchreise zu Auswärtsspielen. Die Bundespolizei leitete großräumige Ermittlungen ein.

03.11.2018

Am Samstagvormittag ist ein Radfahrer in Leipzig von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Autofahrerin übersah den Radler beim Abbiegen.

04.11.2018

Am Samstagmorgen hat eine Küche in Leipzig-Eutritzsch gebrannt. Der Verursacher des Feuers musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Das Mehrfamilienhaus wurde kurzzeitig evakuiert.

03.11.2018