Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipzig-Schönefeld: LKW gerät auf regennasser Straße ins Schleudern – 10.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipzig-Schönefeld: LKW gerät auf regennasser Straße ins Schleudern – 10.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 12.05.2011
Anzeige

Wie die Polizei auf Anfrage von LVZ Online mitteilte, versuchte der Fahrer zu bremsen, als die Ampel auf Rot schaltete. Dabei geriet der Wagen ins Schleudern, der schwere Anhänger schob die Zugmaschine weiter. Diese drehte sich und beschädigte Ladewand sowie Führerhaus.

Der Fahrer erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Verkehr wurde kurzzeitig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Am LKW entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

noe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Auftauchen kontaminierter Mangos in Großzschocher hat die betroffene Kaufland-Kette überregional eine Rückrufaktion gestartet. In Leipzig kontrollierte das Lebensmittelaufsichtsamt, dass sämtliche Früchte derselben Charge, die womöglich alle mit einer ätzenden Substanz belastet sind, aus den Supermärkten verschwinden.

12.05.2011

Am Donnerstagmorgen wurden im Musikerviertel wieder Graffiti-Künstler beim illegalen Anbringen von Bildern im öffentlichen Raum beobachtet. Eine Anwohnerin der Haydnstraße alarmierte gegen 2.30 Uhr die Polizei, dass sie drei Personen beim Besprühen einer nahen Umspannstation der Stadtwerke gesehen habe.

12.05.2011

Ein Sprayerausflug endete für drei junge Leipziger in der Nacht zum Mittwoch bei der Polizei. Die beiden 19 und 20 Jahre alten Männer und eine 23-jährige Frau besprühten gegen 2 Uhr ein Gebäude am Bahnhof Leutzsch.

11.05.2011
Anzeige