Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig-Südost: Auto schlängelt sich durch stockenden Verkehr und erfasst Radfahrer

Leipzig-Südost: Auto schlängelt sich durch stockenden Verkehr und erfasst Radfahrer

Beim Versuch, sich durch den stockenden Verkehr hindurch zu schlängeln, hat ein Autofahrer am Dienstagmorgen in Reudnitz-Thonberg einen Radfahrer übersehen und mit seinem Wagen erfasst.

Voriger Artikel
Bus gerät in Leipzig-Plagwitz aus Spur und bringt Kradfahrerin zu Fall – Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Gesucht wegen gefährlicher Körperverletzung - Polizei greift 31-Jährigen auf

In der Oststraße ist ein Radfahrer von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer hatte den Senior beim Hindurchschlängeln durch den stockenden Verkehr übersehen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Der Rentner wurde dadurch leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt.

Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch, war der Unfallfahrer auf der Möbiusstraße in Richtung Möbiusplatz unterwegs. Weil sich auf der Oststraße der Verkehr stockend staute, tastete sich der 21-Jährige in die Kreuzung hinein. Als er die Gelegenheit, zwischen zwei stehenden Wagen hindurch zu fahren, nutzte, übersah er den 71-Jährigen auf seinem Rad, der in Richtung Stadt unterwegs war.

Gegen den Autofahrer wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr