Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Fahrradhändler werden Opfer von Dieben
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Fahrradhändler werden Opfer von Dieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 14.07.2017
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei Leipziger Fahrradhändler sind am Donnerstag Opfer von Dieben geworden. Wie die Polizei mitteilte, fragte im ersten Fall ein vermeintlicher Kunde um 17.45 Uhr in einem Geschäft in der Hans-Poeche-Straße nach einer Probefahrt. Er hinterließ als Pfand einen Personalausweis, um mit dem Modell „Bold Pro 27“ der Marke „Focus“ im Wert von 999 Euro eine Runde zu drehen. Von dieser kehrte er allerdings nicht zurück.

Bei der im Ausweis vermerkten Anschrift trafen die Ermittler allerdings niemand an. Sie fahnden nur nach dem grünen Fahrrad und ermitteln wegen Unterschlagung.

Im zweiten Fall hörten Zeugen um 0.35 Uhr in der Nacht zum Freitag das Klirren eines Schaufensters in der Waldstraße. Dort stahl ein Einbrecher das hinter dem Fenster ausgestellte grün-schwarze Rennrad. Die Anwohner sahen den dunkel gekleideten Täter, der eine Kapuze über seinen Kopf gezogen hatte, mit dem Rad vom Tatort flüchten. Die Höhe des Schadens wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Gohliser Max-Liebermann-Straße hat ein Fahrer am Donnerstag bei Rot eine Ampel überquert und ist anschließend mit einem Bus zusammengestoßen. Er musste in einer Klinik behandelt werden, die Passagiere blieben unverletzt.

14.07.2017

Die Feuerwehr löschte in der Nacht zum Freitag drei kleinere Feuer im Leipziger Osten. Dort brannten ein Dixieklo, eine Plastiktüte und ein Fahrrad. Die Polizei ermittelt.

14.07.2017

Im Juni 2016 eskalierte in der Eisenbahnstraße eine Fehde im Rockermilieu. Ein 27-Jähriger wurde erschossen. Ab Montag (17.7.) stehen vier Ex-Mitglieder der Leipziger Hells Angels vor Gericht.

14.07.2017
Anzeige