Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Kinderbande: Stadt will hart durchgreifen - Anführer sollen getrennt werden

Leipziger Kinderbande: Stadt will hart durchgreifen - Anführer sollen getrennt werden

Seit Monaten macht eine sechsköpfige Kinderbande Leipzig unsicher - jetzt greift das Jugendamt durch: Die Anführer der Bande, ein 13-jähriges Zwillingspärchen, sollen außerhalb von Sachsen untergebracht werden, teilte die Stadt Leipzig am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Mit dem Auto auf Beutezug: Trio überfällt nachts Passanten - Polizei fasst die Täter
Nächster Artikel
Aufmerksame Senioren enttarnen Enkeltrick-Betrüger in Leipzig

Wurden von der Leipziger Kinderbande heimgesucht: der Delia Modeladen im Hansahaus undder Tabakladen in der Karl-Liebknecht-Straße.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die beiden kriminellen Jungen sollen getrennt in Spezialeinrichtungen betreut werden, um dem Spuk in der Messestadt ein Ende zu machen.

Seit Jahresbeginn sind mehr als 80 Anzeigen wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und Körperverletzung gegen die Bande eingegangen, sagte Polizeisprecherin Uta Bartel am Dienstag. Doch die Polizei kann den Anzeigen nicht nachgehen, die sechs Kinder sind unter 14 Jahren und damit strafunmündig - in den Akten tauchten die Jungen hingegen seit 2008 regelmäßig auf.

„Die Kinder sind schon früher in Erscheinung getreten, doch nicht so massiv wie in diesem Jahr“, sagt die Polizeisprecherin. Da die Zwillinge und ihre Kumpanen strafrechtlich nicht zu belangen sind, arbeitete die Polizei eng mit der Stadt, den Eltern und dem Jugendamt zusammen. Doch mehrere Therapieversuche schlugen fehl.

Zuletzt seien die Zwillingsbrüder in einer therapeutischen Wohngemeinschaft betreut worden, berichtete die Stadtverwaltung. Die Anzeigen aus dem gesamten Stadtgebiet rissen hingegen nicht ab. „Wir müssen mit pädagogischen Maßnahmen eine Verhaltensänderung herbeiführen“, teilte Leipzigs Jugendamtsleiter Siegfried Haller am Dienstag mit. „Wir werden entschieden gegensteuern.“

Mehr zum Thema lesen Sie am Mittwoch in der Leipziger Volkszeitung oder im E-Paper.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr