Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Kleingärtner findet Munition und Bajonett in seiner Laube

Böhlitz-Ehrenberg Leipziger Kleingärtner findet Munition und Bajonett in seiner Laube

Das Militärgerät lag vermutlich schon seit Jahrzehnten auf dem Boden einer Laube. Jetzt hat ein 33-Jähriger Pächter die Muniotion und Waffen gefunden.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst im Einsatz.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Beim Entrümpeln der Laube auf seinem gerade gepachteten Kleingarten-Grundstück hat ein Mann im Leipziger Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg 100 Schuss Munition und ein Bajonett auf dem Dachboden gefunden.

Nachdem der 33-Jährige die Polizei informiert hatte, sicherte der Kampfmittelbeseitigungsdienst am Sonntag in der Anlage „An den Sprikken“ den Fund und fand zudem einen Übungsdegen, ein Behältnis für eine Atemmaske und ein noch nicht bestimmtes Pulver.

Es werde nun gegen den Vorpächter, einen etwa 80-jährigen Mann, wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt, teilte die Polizei am Montag mit.

51.360393 12.27082
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr