Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Kripo fahndet nach Handtaschenräuber
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Kripo fahndet nach Handtaschenräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 22.03.2018
Die Leipziger Polizei fahndet nach einem Handtaschenräuber. Quelle: Polizei Leipzig
Leipzig

Nach einem Raubüberfall auf eine 56-jährige Frau in der Löhrstraße hat die Polizei am Donnerstag ein Phantombild des Täters veröffentlicht. Der gesuchte Mann lauerte seinem Opfer am 11. Februar dieses Jahres gegen 10.15 Uhr auf. Die Leipzigerin war zu Fuß unterwegs, wollte aus einem Haus ihr Fahrrad holen, um danach weiter in Richtung Innenstadt zu laufen, so Polizeisprecherin Katharina Geyer.

Während sie zum Briefkasten ging, bemerkte sie nicht, dass ein Unbekannter durch die langsam schließende Haustür in den Flur gelangt war. Er verlangte ihre Handtasche und zerrte so heftig daran, dass die Bewohnerin stürzte und sich am Knie und an der Hand leicht verletzte. Mit dem Portemonnaie der Frau entkam er vom Tatort.

Der Räuber ist 45 bis 50 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlank. Er hat krauses, mittellanges, graubraunes Haar und einen Vollbart, war sehr ungepflegt. Auch seine hellgelben Zähne waren in keinem guten Zustand. Er trug eine dunkle Kapuze und dunkle Oberbekleidung. Während der Tat sprach er akzentfrei Deutsch ohne erkennbaren Dialekt und mit tiefer Stimme.
 
Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 entgegen.

F.D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Bauarbeiter ist bei der Arbeit in ein Loch gestürzt und hat sich an der Schulter verletzt. Der Mann wollte eine Pumpe in einer Grube installieren und ist dabei von einer Holzplanke gerutscht und auf Eis gefallen.

22.03.2018

Mit milden Strafen endete am Donnerstag der Prozess um bewaffnete Raubüberfälle auf Spielotheken Anfang 2017 in Leipzig. Das Landgericht billigte den zwei Angeklagten Bewährung zu. Die Staatsanwaltschaft wollte beide vielmehr hinter Gitter bringen.

22.03.2018

Beim Abbiegen hat ein Lastwagenfahrer die Vorfahrt einer nachfolgenden Straßenbahn in Leipzig missachtet und beim Zusammenstoß einen Autofahrer verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 13.000 Euro.

22.03.2018