Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Ladenbesitzerin erkennt Dieb wieder – Haftbefehl lag vor

Im Zentrum-Süd Leipziger Ladenbesitzerin erkennt Dieb wieder – Haftbefehl lag vor

Das gute Erinnerungsvermögen einer Ladenbesitzerin an der Karl-Liebknecht-Straße ist am Donnerstag einem Dieb zum Verhängnis geworden. Fast sechs Monate nach der Tat wurde er überführt.

Archivfoto
 

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Ein mutmaßlicher Laden-Dieb ist am Donnerstag mehrere Monate nach der Tat doch noch überführt worden. Die Besitzerin des Schreibwarengeschäfts an der Karl-Liebknecht-Straße erkannte den 48-Jährigen auf der Straße wieder, rief die Polizei und verfolgte den Mann bis zu einem Gebäude.

Die Beamten konnten den mutmaßlichen Täter dort stellen und aufgrund der Zeugenaussagen festnehmen. Dem Mann wird vorgeworfen, in dem Geschäft an der Karl-Liebknecht-Straße am 21. Februar 2017 Waren im Wert von mehr als 800 Euro gestohlen zu haben. Damals konnte er mit dem Diebesgut entkommen.

Bei der Kontrolle der Personalien stellten die Beamten auch noch fest, dass gegen den 48-Jährigen ein geltender Haftbefehl aufgrund multipler anderer Vergehen vorliegt. Noch am Abend wurde er in die Leipziger Justizvollzugsanstalt (JVA) gebracht.

Von mpu/ pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr