Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei fahndet nach zwei Dieben aus Drogeriemarkt in der Karl-Liebknecht-Straße
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei fahndet nach zwei Dieben aus Drogeriemarkt in der Karl-Liebknecht-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 19.07.2013
Mit den Bildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach zwei Männern. Quelle: Polizei
Anzeige
Leipzig

Als er das Geschäft gegen 11.30 Uhr verlassen wollte, wurde er von einem Ladendetektiv angesprochen.

Der Dieb rannte daraufhin weg, doch der Detektiv konnte ihn nach wenigen Metern festhalten. In diesem Moment kam der zweite Täter hinzu und stach dem Sicherheitsmann mit einem spitzen Gegenstand in die rechte Körperseite. Aufgrund von Schmerzen musste er den Dieb loslassen und beiden Verbrechern gelang die Flucht. Die Beamten fahnden wegen schwerem, räuberischem Diebstahl in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung nach den Männern.       

Die Polizei bitte Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, sich in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Kollision mit einem Pkw hat sich ein 41-jähriger Fahrradfahrer am Donnerstagabend schwer verletzt. Der Radler fuhr gegen 19 Uhr in nördlicher Richtung auf der Löhrstraße, als ihm von der Uferstraße kommend ein Wagen entgegenfuhr. Warum es anschließend zur Kollision kam, ist unklar.

18.07.2013

Der 81-jährige Ehemann der am Mittwoch tot aufgefundenen Frau in Leipzig-Eutritzsch wird vorläufig in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagabend mit.

18.07.2013

Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 14 zwischen Dresden und Leipzig hat die Polizei am Mittwoch rund 3500 unverzollte Zigaretten gefunden. Im gleichen Auto fanden die Beamten zudem 20 Gramm einer „betäubungsmittelähnlichen grünen Substanz“, wie die Direktion Leipzig am Donnerstag mitteilte.

17.07.2015
Anzeige