Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Polizei fasst Dieb – Gegenstände aus früheren Straftaten sichergestellt

Leipziger Polizei fasst Dieb – Gegenstände aus früheren Straftaten sichergestellt

Der Leipziger Polizei ist am Mittwoch ein Wiederholungstäter ins Netz gegangen. Der Dieb fuhr gegen 0.30 Uhr mit seinem Auto und einem Komplizen in die Tiefgarage eines Hotels in der Straße Großer Brockhaus.

Voriger Artikel
Bronzestelen und Grabplatten von Friedhof gestohlen – Schaden in fünfstelliger Höhe
Nächster Artikel
Leipziger Straßenbahnfahrerin übersieht Auto: 15.000 Euro Schaden und 35 Euro Bußgeld

Die Leipziger Polizei hat einen mehrfachen Dieb gefasst.

Quelle: Achim Scheidemann

Leipzig. Dort schlugen sie an vier Fahrzeugen die Scheiben ein, stahlen daraus verschiedene Gegenstände und flüchteten.

Zwei Geschädigte meldeten sich daraufhin bei der Polizei. In Zusammenarbeit mit der Sicherheitsfirma des Hotels ermittelten die Beamten das Kennzeichen des Tatfahrzeuges. Die Staatsanwaltschaft Leipzig genehmigte anschließend eine Wohnungsdurchsuchung des Fahrers, bei der umfangreiches Diebesgut gefunden wurde.

In den Räumen des 34-Jährigen entdeckte die Polizei zahlreiche Gegenstände von anderen Straftaten, zum Beispiel Handys, Navigationsgeräte, Ausweise, Führerscheine, Geldkarten und Portmonees. Auch die Tatwerkzeuge wie Notfallhammer und Stofftücher konnten sichergestellt werden.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr