Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei fasst Erpresser – Mann drohte in Briefen mit Mord
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei fasst Erpresser – Mann drohte in Briefen mit Mord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 18.10.2013
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Mann hatte im September und Oktober Schreiben in Lößniger Hausbriefkästen hinterlassen und darin die Bewohner aufgefordert, Bargeld in einem Papierkorb an einer Straßenbahnhaltestelle zu deponieren. Gedroht hatte er mit tödlichen Konsequenzen.

Bei Verhören durch die Polizei gestand er seine Tat und gab als Motiv an, arbeitslos und hoch verschuldet zu sein. Er habe seine Opfer nicht gekannt und sie wahllos ausgesucht. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist es nicht zu einer Geldübergabe gekommen.

Die Kriminalpolizei bittet nun Personen, die ebenfalls einen solchen Brief erhalten haben, sich auf dem Revier in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall mit Straßenbahn im Stadtzentrum ist Freitagmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Fahrzeug des Mannes gegen 12.29 Uhr aus noch ungeklärter Ursache vor die Bahn und wurde vom Zug etwa 20 Meter mitgeschleift.

18.10.2013

Er hat sich bis zum Schluss nicht einmal entschuldigt: Der mutmaßliche Vergewaltiger einer Zwölfjährigen muss für dreieinhalb Jahre hinter Gitter. Die 3. Strafkammer des Landgerichts verwarf am Donnerstag nach zwei Verhandlungstagen seine Berufung und bestätigte das erstinstanzliche Urteil.

18.10.2013

Ein 22-jähriger Spaziergänger ist am Montagnachmittag in der Oststraße von einem Unbekannten überfahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Mann mit seinem Hund spazieren gegangen, als ihn das Fahrzeug in Höhe der Straße Am Güterring von hinten erfasste.

17.10.2013
Anzeige