Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Polizei hebt Drogendepots am Hauptbahnhof und Schwanenteich aus

Spürhunde im Einsatz Leipziger Polizei hebt Drogendepots am Hauptbahnhof und Schwanenteich aus

Die Polizei hat erneut mit Spürhunden das Gebiet um den Hauptbahnhof und den Schwanenteich abgesucht. Dabei wurden über 30 Packungen mit Cannabis entdeckt.

Die Spürhunde entdeckten Depots mit Marihuana und Haschisch. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Polizei ist erneut gegen Drogenkriminalität in den Parks am Hauptbahnhof und am Schwanenteich vorgegangen. Nach eigenen Angaben waren bei der Aktion am Mittwochmittag gegen 13 Uhr Beamten der Polizei Leipzig, der Bundespolizei und drei Spürhunde beteiligt. Dabei wurden mehrere Verstecke von Dealern entdeckt.

So erschnüffelten die Hunde zwischen Schwanenteich und Georgiring ein Depot mit 12 Einheiten Marihuana. Auf der gegenüberliegenden Seite fanden sich in einem Gebüsch vor einer Spielothek außerdem sieben von der Polizei nicht näher beschriebene verpackte Einheiten und nur wenige Meter davon entfernt drei weitere. An einer abgelegenen Seite des Rings fanden die Beamten zudem eine Zigarettenschachtel mit elf Einheiten Haschisch. Ein weiteres Depot wurde in der Hofmeisterstraße gefunden.

luc

Leipzig, Hauptbahnhof 51.345472 12.381576
Leipzig, Hauptbahnhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr