Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei in erhöhter Bereitschaft wegen Rückreise von G20-Besuchern
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei in erhöhter Bereitschaft wegen Rückreise von G20-Besuchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 09.07.2017
In Leipzig stellte sich die Polizei auf mögliche Ausschreitungen im Zusammenhang mit G20 ein. Doch die Lage blieb bis zum Sonntag ruhig. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Polizei hatte zum Wochenende angekündigt, ihre Präsenz im linksalternativen Stadtteil Connewitz zu erhöhen. Die Ordnungshüter erklärten, sich so gegen mögliche Ausschreitungen in Zusammenhang mit dem G20-Gipfel in Hamburg zu wappnen. Am Sonntag das Fazit aus dem Lagezentrum: Es habe keine Vorkommnisse gegeben, die mit G20 in Zusammenhang stehen.

Am Sonntag erwarte man noch die Rückreise von Besuchern des G20-Geschehens in Hamburg, die in Leipzig ansässig seien. Im Laufe des Tages sollen zwei Busse in der Messestadt ankommen. Die Beamten seien weiter in erhöhter Bereitschaft.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein wohl defekter Kühlschrank hat am Sonnabend in Leipzig einen Brand in einem Wohnhaus an der Georg-Schwarz-Straße ausgelöst. Wie das Lagezentrum der Feuerwehr mitteilte, wurde niemand verletzt. Die Straße war für etwa eine Stunde gesperrt.

08.07.2017

Die Feuerwehr rückte in der Nacht zu Samstag zu einem Autobrand im Bereich Sportforum aus. Hinweise auf einen Zusammenhang mit den G20-Protesten sieht die Polizei derzeit nicht.

08.07.2017

Auf der B2 in Leipzig-Seehausen ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Radfahrer wollte die Straße kreuzen und übersah einen Motorradfahrer. Beide Männer stürzten schwer.

08.07.2017
Anzeige