Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Polizei nimmt Seriendieb fest – 29-Jähriger stiehlt 600 Schlüssel

Leipziger Polizei nimmt Seriendieb fest – 29-Jähriger stiehlt 600 Schlüssel

Nach der Festnahme eines Seriendiebes sucht die Leipziger Polizei nach den Eigentümern verschiedener Gegenstände, die in der Wohnung des 29-Jährigen gefunden wurden.

Voriger Artikel
Autofahrer rammt geparktes Fahrzeug im Leipziger Zentrum und verschwindet
Nächster Artikel
Betrunkene Männer reißen Außenspiegel und Antennen von 19 Autos in Leipzig-Leutzsch ab

Rund 600 Schlüssel fand die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung in Leipzig.

Quelle: dpa

Leipzig. Dabei handelt es sich um mehrere Motorradhelme und Blutzuckermessgeräte, deren Besitzer nun gesucht würden, heißt es in einer Mitteilung vom Freitag.  

Bei einem Firmeneinbruch, der sich bereits am 11. Oktober 2011 ereignete, fanden die Beamten bei ihren Untersuchungen am Tatort Spuren, die einem bereits mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getretenen 29 Jahre alten Leipziger zugeordnet werden konnten. Daraufhin erwirkte die Leipziger Kripo beim Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss für dessen Wohnung.  

Dabei fanden die Polizisten am 3. Mai dieses Jahres neben Fahrrädern, Mobiltelefonen, Kameras und Dokumenten auch rund 600 Schlüssel, die von verschiedenen Schließanlagen aus Leipzig und Umgebung stammten. Nach intensiven Auswertungen konnten die meisten Schlüssel ihren Eigentümern zugeordnet werden. Gegen den 29-Jährigen ergingen mehrere Anzeigen wegen Diebstahls.  

Mann begeht weitere Straftaten

 

Noch während die Ermittlungen liefen, beging der Mann erneut mehrere Straftaten, seine Wohnung wurde am 4. Dezember ein zweites Mal durchsucht. Wieder wurden mehr als 100 von ihm entwendete Gegenstände wie Fahrräder, Handys, Fotoapparate und persönliche Unterlagen von Geschädigten gefunden. Außerdem tauchten bereits benutzte Motorradhelme und fünf unbenutzte Blutzuckermessgeräte auf. Noch am selben Tag wurde der 29-Jährige festgenommen.  

Insgesamt konnten inzwischen 44 Straftaten aufgeklärt werden, darunter Einbrüche und Hehlerei. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft, die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.  

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zur Herkunft der Helme und Blutzuckermessgeräte geben können, sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr