Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei schnappt Drogendealer bei Wohnungsdurchsuchung in Liebertwolkwitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei schnappt Drogendealer bei Wohnungsdurchsuchung in Liebertwolkwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 15.08.2011
Marihuana-Fund: Der Leipziger Polizei ist ein Drogendealer aus Liebertwolkwitz ins Netz gegangen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Mehrere Tüten Marihuana, 400 Gramm Haschischplatten und Kundenlisten seien bei dem 26-Jährigen gefunden worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Auf die Spur kamen die Ermittler dem Mann durch die Hilfe der Polizeidirektion Westsachsen. „Bei einer Beschuldigtenvernehmung erhielten die Kollegen einen entsprechenden Hinweis“, sagte Paul Naruhn von der Pressestelle der Leipziger Polizei. Bei der Durchsuchung am vergangenen Mittwoch wurden die Beamten tatsächlich fündig. Neben den Drogen wurde auch Dealerzubehör wie eine Feinwaage beschlagnahmt.

Ob sich die auf den Kundenlisten vermerkten Abnehmer des 26-Jährigen ebenfalls verantworten müssen, ist ungewiss. Zwar würde die Kartei nun von der Kripo ausgewertet. "Die Kundendaten sind in der Regel jedoch nicht spezifiziert", sagte Naruhn. Eine Ermittlung sei deshalb schwierig.

Der wegen Verkehrsdelikten vorbestrafte Liebertwolkwitzer muss sich nun wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten. Er bleibt jedoch weiter auf freiem Fuß – laut Polizei besteht kein dringender Haftgrund.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am hellerlichten Tag brutal ausgeraubt worden ist ein junger Mann am Sonntagnachmittag im Leipziger Stadtteil Schönefeld. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der 18-Jährige gegen 16 Uhr auf der Bästleinstraße unterwegs, als ihn zwei unbekannte Männer auf Höhe der Max-Lingner-Straße vom Fahrrad zogen und dadurch zu Fall brachten.

14.08.2011

Die meisten Autokennzeichen verschwinden in den drei größten sächsischen Städten: 312 waren es im Jahr 2010 in Chemnitz, 450 in Dresden und sogar 762 in Leipzig, ergab eine Umfrage.

17.07.2015

In Probstheida ist es am Freitagnachmittag zu einem Wohnungsbrand gekommen. Wie die Polizei am Abend mitteilte, fing ein Möbelteil im Wohnzimmer einer 72-Jährigen in der Lene-Voigt-Straße Feuer.

12.08.2011
Anzeige