Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei stellt Autodiebe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei stellt Autodiebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 22.10.2015
Die Leipziger Polizei nahm zwei Autodiebe fest (Symbolfoto). Quelle: dpa
Leipzig

Am frühen Dienstagabend schlugen Einbrecher in einer Autoservice-Firma in Baalsdorf zu. Über ein Fenster gelangten sie in die Werkhalle und öffneten das Rolltor. In der Halle flexten sie einen Schlüsselkasten auf und entwendeten drei Autos verschiedener Hersteller. Weitere Beute: ein Satz Alufelgen, vier neue Reifen, diverse elektronische Geräte, Werkzeug und eine Geldkassette mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag.

Zivilkräfte stoppen Wagen

In der Nacht zu Mittwoch bemerkten dann zivile Einsatzkräfte mehrere Autos, die in Richtung Bundesstraße 2 fuhren. Die Überprüfung der Kennzeichen ergab, dass diese nicht auf die entsprechenden Fahrzeuge zugelassen waren.

Mit Unterstützung weiterer Streifenwagen stoppten die Ordnungskräfte zwei der Wagen auf der B2, einem Dritten gelang allerdings die Flucht. Eines der angehaltenen Fahrzeuge war am Abend aus der Werkhalle gestohlen worden. Laut Polizei handelte es sich bei dem Fahrer um einen 49-jährigen Leipziger, der bereits durch mehrere Betäubungsmitteldelikte bekannt war. Ein direkt durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Amphetamine, auch Alkohol in geringer Menge hatte der Autodieb konsumiert.

Fahrer per Haftbefehl gesucht

Auch ein zweites gestopptes Auto erwies sich als gestohlen, es war im August in Gohlis verschwunden. Die angebrachten Kennzeichen wiederum gehörten zu einem weiteren Wagen. Auch der 29-jährige Fahrer des zweiten Wagens stand laut Polizei unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss. Bei der Überprüfung des 29-Jährigen stellte sich außerdem heraus, dass dieser wegen einer Ersatzfreiheitsstrafe per Haftbefehl gesucht wird. Die Fahrer der beiden gestoppten Fahrzeuge wurden vorläufig festgenommen. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Altlindenau hat ein Mann eine 67-Jährige schwer verletzt. Der Grund: Sie habe einen Rollstuhlfahrer diskreditiert. Doch der Täter hatte die Situation offensichtlich völlig falsch eingeschätzt.

22.10.2015

Im Stadtteil Paunsdorf ist am Mittwochmorgen in einem Mehrfamilienhaus ein selbstgebastelter Sprengsatz explodiert. Nach ersten Ermittlungen der Polizei, könnte die Bombe einer 32-Jährigen gegolten haben.

22.10.2015

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstagmorgen eine Fußgängerin verletzt worden. Als sie eine Straße nahe des Leipziger Zentrums überqueren wollte, erfasste sie ein Auto. Nun ermittelt die Polizei.

21.10.2015