Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei sucht Telefondieb mit Videobild – Überfall in der Dresdner Straße
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei sucht Telefondieb mit Videobild – Überfall in der Dresdner Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 07.03.2018
Leipziger Polizei sucht Telefondieb mit Videobild – Überfall in der Dresdner Straße Quelle: dpa/Polizei Leipzig
Anzeige
Leipzig

Die Polizei Leipzig sucht anhand eines Bildes aus Videoaufnahmen einen Mann, der im Januar eine 19-Jährige in der Dresdner Straße überfallen hat. Laut Polizei soll der Unbekannte sich der Frau von hinten gehnähert, sie anschließend umklammert, zu Boden gerissen und ihr Smartphone gestohlen haben. Trotz ihrer Gegenwehr konnte der Mann das hochwertige Handy aus den Händen der Frau stehlen und stadtauswärts flüchten.

Die 19-Jährige beschrieb den Dieb als Mann zwischen 20 und 30 Jahren alt. Er sei ungefähr 1,68 bis 1,78n Meter groß und schlank. Er habe laut Polizei eine südländische Erscheinung und trage einen glänzenden Ohrring – auf welcher Seite teilte die Polizei nicht mit.

 Die Polizei fragt: Wer erkennt den Mann? Wer weiß, wo er sich aufhält? Hinweise erbittet die Krip Leipzig an die Kollegen in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

dei

Das überraschende Comeback des Winters in der Nacht zum Mittwoch in Leipzig haben im morgendlichen Berufsverkehr zu einigen Unfällen geführt.

07.03.2018

Den starken Schneefall haben sich am Dienstagabend rund 90 Menschen am Connewitzer Kreuze im Leipziger Süden zu Nutze gemacht und lieferten sich eine Schneeballschlacht. Die Polizei griff nicht ein, Straßenbahnen wurden aber umgeleitet.

07.03.2018

Mit einem seltenen Vorwurf sieht sich der Leipziger Thomas S. konfrontiert: Als säumiger Zahler soll er die Pfändung seines Autos vereitelt, Pfandsiegel gleich samt Pkw entfernt haben. Wegen Siegelbruchs und Pfandkehr musste sich der 52-Jährige am Dienstag vor dem Amtsgericht verantworten – und sagte zu alledem kein Wort.

07.03.2018
Anzeige