Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Polizei sucht Zeugen zweier Unfälle – schwer verletzte Studentin und hoher Schaden

Leipziger Polizei sucht Zeugen zweier Unfälle – schwer verletzte Studentin und hoher Schaden

Innerhalb der vergangenen Woche haben sich zwei Unfälle in Leipzig ereignet, zu denen die Polizei dringend Zeugen sucht, um den genauen Hergang zu rekonstruieren.

Voriger Artikel
Schneeballschlacht am Connewitzer Kreuz: Polizei fahndet mit Videos nach Randalierern
Nächster Artikel
Räuber haben es auf Jugendliche mit Handys abgesehen – drei Diebstähle an zwei Tagen

Eine Studentin ist am 3. Dezember bei einem Unfall in Leipzig schwer verletzt worden.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Am Freitag fuhr ein 74-Jähriger gegen 12.30 Uhr mit seinem Auto in der Brandenburger Straße stadteinwärts. Am Gothischen Bad stieß er mit dem Wagen einer 56-Jährigen zusammen, die von der Brandenburger Brücke links in diese Straße abbog.

Beide Fahrer sowie die Beifahrerin des 74-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden im Wert von 15.000 Euro. Beide Fahrer gaben bei der Polizei an, die Ampelkreuzung bei Grün überfahren zu haben.

Bereits am Montag, dem 3. Dezember, kam es stadtauswärts an der Straßenbahnhaltestelle Rödelstraße zu einem Unfall zwischen einem Honda mit Crailsheimer (CR) Kennzeichen und einer Fußgängerin. Gegen 17 Uhr erfasste die 68-jährige Autofahrerin im Stadtteil Schleußig eine 21-jährige Studentin, die daraufhin schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zum Zeitpunkt des Unfalls hielt die Straßenbahnlinie 1 im Bereich der Haltetstelle in der Könneritzstraße.

Zu beiden Unfallhergängen sucht die Polizei nach Zeugen. Wer Hinweise dazu geben kann, meldet sich im Revier in der Hans-Driesch-Straße 1 oder telefonisch unter (0341) 448 38 35.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr