Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei sucht verdächtige Frau nach Körperverletzung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei sucht verdächtige Frau nach Körperverletzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 19.05.2016
Wer hat diese Frau gesehen? Die Polizei sucht sie wegen gefährlicher Körperverletzung. Quelle: dpa / Polizei
Anzeige
Leipzig

Nach der Attacke auf einen Leipziger fahndet die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung nach einer Frau. Sie soll am Morgen des 1. Januar 2016 gemeinsam mit zwei Begleitern einen 36-Jährigen zusammengeschlagen haben. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er mehrere Tage in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Der Vorfall ereignete sich an Neujahr gegen 5 Uhr an der Bushaltestelle Kurt-Eisner-/Fockestraße. Laut Polizei stritt sich die Tatverdächtige mit mehreren Personen. Als der 36-Jährige einschritt, um die Auseinandersetzung zu schlichten, wurde er selbst attackiert. Die Frau und ihre zwei Begleiter schlugen auf das Opfer ein. Als der Mann auf dem Boden lag, wurde er zudem getreten. Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu.

Zur mutmaßlichen Täterin liegen detaillierte Zeugenaussagen vor. Daher fahnden die Beamten nun mit einem Phantombild nach der Unbekannten. Ein Zeuge beschrieb sie als 20 Jahre alt und 1,69 Meter groß. Sie sei schlank und spricht mit sächsischem Dialekt. Ihre Haare trug sie lang und schwarz gefärbt mit blonden Strähnen. Zwischen Nasenflügel und Mundwinkel hatte sie je ein Piercing mit silberner Kugel. Ein weiterer Zeuge schätzte die Angreiferin auf 25 bis 30 Jahre und 1,68 Meter groß.

Wer kennt die beschriebene Frau und kann Angaben zu ihrer Person oder der Tat machen? Hinweise nimmt die Leipziger Polizei in der Richard-Lehmann-Straße 19 oder telefonisch unter (0341) 30 30 100 entgegen.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 1,6 Promille im Blut hat ein Mann in Leipzig die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Der 41-Jährige fuhr gegen ein Verkehrsschild, stürzte über den Lenker und verletzte sich dabei schwer.

19.05.2016

Unbekannte haben eine Leipziger Seniorin betrogen. Die Dame erhielt einen Brief samt Überweisungsträger – dabei hatte sie nie mit dem Unternehmen Kontakt.

19.05.2016

Weil offenbar die Bremsen seines Wagens versagten, hat ein 61-Jährigerauf der A14 einen schweren Unfall verursacht. Sein Pkw krachte ungebremst in ein weiteres Fahrzeug, eine Frau wurde verletzt.

19.05.2016
Anzeige