Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermisster Rentner aus Leipzig-Plagwitz wieder aufgetaucht

Öffentlichkeitsfahndung Vermisster Rentner aus Leipzig-Plagwitz wieder aufgetaucht

Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Rentner aus dem Leipziger Westen aufgehoben. Der 74-Jährige wurde am Freitagnachmittag in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Rentner aufgehoben.
 

Quelle: dpa

Leipzig. Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach einem 74-Jährigen aus Plagwitz eingestellt. Wie die Beamten mitteilten, wurde der Rentner am Freitagnachmittag in ein Krankenhaus eingeliefert und zweifelsfrei durch seinen Sohn identifiziert. Dem Mann geht es den Umständen entsprechend gut. Er befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr und wird medizinisch betreut.

Der zuvor Vermisste war zuletzt am 10. Mai gegen 13.30 Uhr in einem Seniorenheim in der Weißenfelser Straße gesehen. Am frühen Nachmittag verließ der Rentner die Wohnanlage und kehrte seitdem nicht zurück. Eine Pflegerin erklärte, dass er sich zuvor auffällig schick angezogen hatte. Der 74-Jährige ist dement und leidet an Parkinson, ohne die Einnahme seiner Medikamente besteht für ihn Lebensgefahr.

Von luc

Leipzig, Weißenfelser Straße 51.330111 12.332555
Leipzig, Weißenfelser Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr