Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermisster Rentner aus Leipzig-Plagwitz wieder aufgetaucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermisster Rentner aus Leipzig-Plagwitz wieder aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 12.05.2017
Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Rentner aufgehoben.  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach einem 74-Jährigen aus Plagwitz eingestellt. Wie die Beamten mitteilten, wurde der Rentner am Freitagnachmittag in ein Krankenhaus eingeliefert und zweifelsfrei durch seinen Sohn identifiziert. Dem Mann geht es den Umständen entsprechend gut. Er befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr und wird medizinisch betreut.

Der zuvor Vermisste war zuletzt am 10. Mai gegen 13.30 Uhr in einem Seniorenheim in der Weißenfelser Straße gesehen. Am frühen Nachmittag verließ der Rentner die Wohnanlage und kehrte seitdem nicht zurück. Eine Pflegerin erklärte, dass er sich zuvor auffällig schick angezogen hatte. Der 74-Jährige ist dement und leidet an Parkinson, ohne die Einnahme seiner Medikamente besteht für ihn Lebensgefahr.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 62-Jährige ist sturzbetrunken 25 Kilometer mit dem Auto bis in die Leipziger Südvorstadt gefahren. Andere besorgte Autofahrer riefen den Notruf, weil die Frau in Schlangenlinien unterwegs war. In der Kantstraße wurde sie schließlich gestoppt.

11.05.2017

Auf dem Leipziger Innenstadtring hat es gekracht: Ein Polizeiwagen bog mit Blaulicht nach links in die Gerberstraße ab und stieß mit einem Wagen, der bei Grün fuhr, zusammen. Zwei  Beamte wurden leicht verletzt.

11.05.2017

Die Leipziger Polizei warnt vor Dieben, die es auf Rücksäcke und Handtaschen in Fahrradkörben abgesehen haben. Immer häufiger greifen diese während der Fahrt zu. Am Mittwoch ereigneten sich erneut zwei Fälle in der Leipziger City.

11.05.2017
Anzeige