Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei übt Umgang mit Fußballfans – Trainingseinsatz im Kunze-Sportpark
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei übt Umgang mit Fußballfans – Trainingseinsatz im Kunze-Sportpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 06.10.2011
Trainingsmaßnahme der Leipziger Bereitschaftspolizei im Alfred-Kunze-Sportpark. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Neben zwei Hundertschaften der sächsischen und bayrischen Bereitschaftspolizei war auch ein Hubschrauber in die Trainingsmaßnahme involviert, der deshalb stundenlang über den Stadtteilen Leutzsch und Wahren kreiste.

Leipzig. Die Bereitschaftspolizei der Messestadt hat am Donnerstagmorgen den Umgang mit rivalisieren Fußball-Fangruppen geübt. Zusammen mit Kollegen aus Bayern wurden unter anderem in Nähe des Haus Auensees und im Alfred-Kunze-Sportpark im Stadtteil Leipzig-Leutzsch verschiedenen Gefahrensituationen nachgestellt.

Wie vor Ort zu erfahren war, wurden die notwendigen Fangruppen in Ermangelung tatsächlicher Fußballanhängerschaft von Polizeischülern gebildet. Diese skandierten – in Anlehnung an ihre echten Pendants – Sprechchöre und zündeten sogar Pyrotechnik. Die Bereitschaftspolizisten trainierten mit den fiktiven Fangruppen sowohl Sicherheitsmaßnahmen im Stadion, als auch den Hin- und Abtransport sowie den Zugriff bei Straftaten.

Die Polizei selbst wollte sich zu weiteren Details der Übung nicht äußern, bestätigte lediglich, dass es sich um eine Trainingsmaßnahme gehandelt habe.

dk / mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Dresdner Zollfahndern ist in Leipzig eine Bande von Zigarettenschmugglern ins Netz gegangen. 130.000 unversteuerte und unverzollte Zigaretten wurden beschlagnahmt und vier Verdächtige festgenommen, wie das Zollfahndungsamt in Dresden am Donnerstag mitteilte.

06.10.2011

Die Leipziger Polizei warnt vor Internetbetrügern, welche sich als Mitarbeiter des  Bundeskriminalamts ausgeben. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, meldete sich am Dienstag ein 24-jähriger Leipziger, und berichtete, dass er beim Surfen im Internet von einem Pop-Up-Fenster gestört und zu einer Geldzahlung aufgefordert worden sei.

05.10.2011

In der Leipziger Innenstadt ist ein Pkw Skoda Octavia während des Feiertagswochenendes gestohlen worden. Ein weiterer Wagen des gleichen Herstellers wurde beim Versuch des Diebstahls beschädigt und vom Täter zurückgelassen.

05.10.2011
Anzeige