Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Polizei warnt vor falschen Monteuren – Älteres Ehepaar um Tausende Euro betrogen

Leipziger Polizei warnt vor falschen Monteuren – Älteres Ehepaar um Tausende Euro betrogen

Die Leipziger Polizei warnt vor Betrügern, die als vermeintliche Monteure an das Geld ihrer Opfer wollen. Wie die Behörde am Freitag informierte, versuchten vier Täter bereits am vergangenen Freitag, ein älteres Ehepaar in Probstheida zu täuschen.

Voriger Artikel
Wohnung in Leipzig-Lindenau brennt aus – Kripo vermutet "nachglimmende Stoffe"
Nächster Artikel
Unfall mit zwei Radfahrerinnen im Leipziger Johannapark – 77-Jährige schwer verletzt

Die Leipziger Polizei warnt vor Betrügern, die als vermeintliche Monteure an das Geld ihrer Opfer wollen.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Unbekannten klingelten an dem Eigenheim in der Fritz-Zalisz-Straße und gaben vor, die Dachrinnen erneuern zu müssen.

Einer der Männer versuchte in einer Art Verkaufsgespräch, den Hausbesitzer von der Notwendigkeit der Arbeit zu überzeugen. Währenddessen begaben sich die anderen drei zur Rückseite des Hauses und begannen mit den Arbeiten. Zwar wurden sie vom Besitzer gebeten, die Tätigkeiten einzustellen, aber davon ließen sich die vermeintlichen Fachmänner nicht aufhalten.

Nachdem sie fertig waren, forderten die Betrüger eine hohe vierstellige Summe Bargeld vom Ehepaar. Da sie nicht so viel Geld im Haus hatten, fuhren die Rentner zu ihrer Bank, gefolgt von den Tätern. Sie bekamen einen Teil des Geldes und wollten am Samstag den Restbetrag abholen.

Als zwei der Männer tags darauf dann wieder beim Ehepaar erschienen, rief der Hausbesitzer die Polizei. Daraufhin flüchteten die Betrüger. Das Rentnerpaar verlor eine hohe vierstellige Summe Bargeld. Außerdem stellte sich heraus, dass die Täter die Zinkdachrinnen abgebaut und durch Plastikexemplare ersetzt hatten.

Die Polizei warnt vor unangemeldeten Monteuren, die per weißem Kastenwagen mit dem ausländischen Kennzeichen KSS-464 unterwegs sind. Zeugen oder weitere Geschädigte können sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 melden.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr