Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Seniorinnen zu schlau für Trickbetrüger – Frauen bemerkten Schwindel
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Seniorinnen zu schlau für Trickbetrüger – Frauen bemerkten Schwindel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 17.04.2013
Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Gleich vier Mal rief ein Unbekannter gegen elf Uhr bei der 68-Jährigen in der Thietmarstraße an und schilderte, er habe eine offene Werkstattrechnung zu begleichen – jedoch ohne Erfolg. Die Rentnerin bemerkte den Schwindel und ging auf keinen Verabredungsversuch ein.

Mit der fast identischen Methode versuchte ein Anrufer eine Stunde später, eine 87-Jährige in der Leidholdstraße zur Kasse zu bitten. Obwohl die Frau tatsächlich einen Verwandten mit dem angegebenen Namen hatte, bemerkte sie den Betrugsversuch, weil der Anrufer keinen sächsischen Akzent sprach.

Im dritten Fall stellte eine 84-jährige Leipzigerin aus dem Mansfelder Weg gleich zu Beginn des Telefonats um 13 Uhr fest, dass sie keinen Verwandten mit dem angegebenen Namen habe. Dann beendete sie das Gespräch.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Mal haben Unbekannte am Dienstag in Grünau die Scheiben von geparkten Fahrzeugen eingeschlagen und Wertsachen aus dem Inneren gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, entstanden insgesamt rund 1400 Euro Sach- und Diebstahlsschaden.

17.04.2013

Knapp fünf Jahre nach dem Tod eines Babys während einer Geburt an der Uniklinik Leipzig wird vor Gericht erneut versucht, die Schuldfrage zu klären. Am Mittwoch begann vor dem Landgericht Leipzig ein Berufungsprozess gegen eine 50 Jahre alte Hebamme der Uniklinik.

17.04.2013

Ein Autounfall hat am Mittwochmorgen auf dem Petersteinweg in der Leipziger Südvorstadt für Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Gegen 7.45 Uhr geriet ein in Richtung Innenstadt fahrender Autofahrer mit seinem Fahrzeug aus noch unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen Pkw, verletzt wurde dabei niemand.

17.04.2013
Anzeige