Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Südosten: Jugendliche reißen Wahlplakate herunter

Leipziger Südosten: Jugendliche reißen Wahlplakate herunter

In der Nacht zum Donnerstag haben sechs junge Männer und eine junge Frau mehrere Wahlplakate in Leipzig-Liebertwolkwitz heruntergerissen und eines zerstört. Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren waren gegen 1.45 Uhr in der Straße Monarchenhügel und der Hans-Scholl-Straße unterwegs.

Voriger Artikel
Frontalzusammenstoß im Leipziger Osten: 33-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Hausfriedensbruch: Jugendliche klettern in Gohlis auf Dach eines baufälligen Gebäudes

Während der Wahlen kommt es immer wieder zur Zerstörung oder Entfernen von Wahlplakaten.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Wie die Polizei mitteilte, hat ein sächsischer CDU-Landtagsabgeordneter die Randalen beobachtet und gemeldet.

Die Beamten nahmen die Jugendlichen fest. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Seit Beginn des Wahlkampfes zur Landtagswahl gab es in und um Leipzig mehrere solcher Fälle. Die Polizei betonte, dass Plakate aller Parteien beschädigt und entfernt wurden.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr