Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger am Hauptbahnhof von Straßenbahn angefahren
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger am Hauptbahnhof von Straßenbahn angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 28.08.2015
Ein Leipziger wurde von einer Straßenbahn angefahren. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Am Donnerstagnachmittag ist ein Mann am Leipziger Hauptbahnhof von einer Straßenbahn erfasst worden. Die Wahrnehmung des 38-Jährigen ist aufgrund einer Erkrankung gemindert. Deswegen bemerkte er die heranfahrende Tram nicht, als er mit seinem Hund gegen 16.15 Uhr die Gleise überquerte.

Laut Polizei fuhr die Bahn sehr langsam. Dennoch konnte der Fahrer die Kollision mit dem Leipziger nicht verhindern. Der 38-Jährige stürzte und zog sich Schürfwunden zu. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, seinen Hund nahmen die Beamten in Obhut.

Wie die Polizei am Freitag meldete, wurde der Mann nach kurzer Zeit entlassen. Auch sein Hund wurde nicht verletzt.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im spektakulären Prozess um den "Fahrstuhl-Mord" vom September 2013 gibt es eine neue Spur. Möglicherweise hat der mutmaßliche Täter eine Teleskopstange benutzt, um die Türen zum Schacht offen zu halten.

Ein Schwerverletzter sollte nach einem Unfall per Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Wegen eines technischen Defekts der Maschine musste er in einen Rettungswagen verlegt werden.

27.08.2015

Unbekannte haben zwei Frauen am Mittwoch ihre Handtaschen gestohlen. Beide waren auf ihren Fahrrädern unterwegs. In einem Fall bittet die Polizei Zeugen um Hinweise.

27.08.2015
Anzeige