Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger erleidet Stromschlag durch Straßenbahn
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger erleidet Stromschlag durch Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 08.08.2016
Ein 22-Jähriger erlitt in Leipzig einen Stromschlag durch eine Straßenbahn. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Ein 22-Jähriger hat am Sonntag vor dem Straßenbahnhof in Eutritzsch einen Stromschlag erlitten. Der Mann wollte gegen 20 Uhr in der Apelstraße zwei Triebwagen zusammenkoppeln. Laut Polizei durchströmten ihn dabei rund 600 Volt.

Zunächst habe der 22-Jährige keine Beschwerden bemerkt. Später am Abend spürte er dann ein Kribbeln in Bein und Arm. Er alarmierte einen Notarzt, der ihn ambulant behandelte. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Verkehrsunfall im Leipziger Süden: Eine Fußgängerin ist von einem Auto erfasst und gegen einen Ampelmast geschleudert worden. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

08.08.2016

Zu einem Feuer in einem WG-Zimmer sind die Beamten in der Nacht zum Sonntag geeilt. In der Wohnung im Leipziger Osten schlugen kurz nach Mitternacht Flammen aus einem Raum.

08.08.2016

Auf der A14 in der Nähe von Leipzig ist in der Nacht zum Montag ein Fußgänger schwer verletzt worden. Bei den Bergungsarbeiten ereignete sich ein weiterer Unfall.

Anzeige