Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger fängt Kleinkind nach Sturz aus acht Metern Höhe auf – Junge überlebt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger fängt Kleinkind nach Sturz aus acht Metern Höhe auf – Junge überlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 01.03.2011
Anzeige
Leipzig

Das Kind war offenbar für einen Moment unbeaufsichtigt gewesen und hatte das Fenster geöffnet. Als der Zweijährige acht Meter in die Tiefe stürzte, versuchte der Mann geistesgegenwärtig, ihn aufzufangen. Der Kleine glitt ihm zwar durch die Hände und schlug mit dem Kopf auf die Straße. Nach Polizeiangaben sei der Sturz aber so abgefangen worden, dass das Kind zwar schwere Kopfverletzungen erlitt, aber außer Lebensgefahr ist.

Die 26-jährige Mutter steht unter Schock. Die Umstände des Sturzes werden zwar noch untersucht. Aus Sicht der Polizei handele es sich aber um einen tragischen Unglücksfall.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch ihr beherztes Auftreten konnten zwei Verkäuferinnen und ein Helfer am Montagnachmittag einen Räuber in Kleinzschocher zum Aufgeben bewegen. Der 45-jährige Täter war nach Polizeiangaben gegen 14.15 Uhr in ein Geschäft in der Dieskaustraße gekommen und gab der 56-jährigen Angestellten einen ausgefüllten Lottoschein.

01.03.2011

Aus einer Leipziger Firma im Grünauer Nelkenweg haben unbekannte Täter am Wochenende einen Tresor gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, traten die Täter die Eingangstür und mehrere Zwischentüren auf, bis sie in einem Büro den Safe fanden.

28.02.2011

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind im Leipziger Zentrum aus vier Pkw Navigationsgeräte und weitere Elektronik entwendet worden. Dabei wurden die Fahrzeuge teils schwer beschädigt.

28.02.2011
Anzeige