Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger schlägt Zwangsvollstrecker mit Degen in die Flucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger schlägt Zwangsvollstrecker mit Degen in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 22.04.2016
Weil er einen Bußgeldbescheid nicht zahlen wollte, hat ein Leipziger einen Finanzbeamten mit einem Degen bedroht. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Mit einem Degen hat ein 58-Jähriger einen Zwangsvollstrecker bedroht. Gegen den Mann lag ein Bußgeldbescheid aus Thüringen in Höhe von 84,50 Euro vor. Da er die Summe nicht beglich, suchte ein Finanzbeamter der Stadt Leipzig den Schuldner am Donnerstag gegen 17 Uhr in dessen Wohnung im Deiwitzweg auf.

Laut Polizei ließ der Mann den Vollstrecker nicht in die Wohnung. Stattdessen erklärte er, er fühle sich von den thüringischen Behörden ungerecht behandelt. Der Beamte schlug deswegen vor, das Auto des Schuldners zu pfänden, und ging hinunter auf die Straße. Der 58-Jährige griff sich einen Rapier – eine Schaukampfwaffe – und folgte dem Vollstrecker. Der Schuldner erklärte, er werde sein Eigentum verteidigen.

Der Beamte rief die Polizei. Schließlich beglich die Ziehtochter des 58-Jährigen das ausstehende Bußgeld. Der Mann muss sich dennoch wegen Widerstandes und Nötigung verantworten.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er soll mehrere Autoverkäufer um tausende Euro betrogen haben. Jetzt ging der 30-Jährige der Polizei ins Netz. Seit Mittwoch sitzt er in Untersuchungshaft.

22.04.2016

Schwerer Arbeitsunfall im Leipziger Osten: Der Kopf eines Bauarbeiters wurde zwischen einem gusseisernen Leitungsrohr und einer etwa 300 Kilogramm schweren Stützspindel eingeklemmt.

22.04.2016

Gleich dreimal hatte ein 19-Jähriger im vergangenen Jahr Tankstellen in Leipzig überfallen. Weil er vor seinen Freunden mit den Taten prahlte, konnte die Polizei den Mann nun festnehmen.

22.04.2016
Anzeige