Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger wegen Nötigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittel in Haft

Grusel ohne Clown Leipziger wegen Nötigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittel in Haft

Ein Leipziger nötigte am Mittwochmittag eine 66-jährige Frau mit einer Gruselmaske – ohne Clownsmotiv. Die Polizei konnte den Mann wenig später fassen. Er befindet sich derzeit in Haft.

Ein 22-Jähriger erschreckte am Mittwochmittag eine 66-jährige Frau mit einer Gruselmaske – ohne Clownsmotiv. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 22-jähriger Leipziger hat am Mittwoch am Hauptbahnhof eine Frau bedroht und so versucht, Geld zu erpressen. Gegen 13.30 Uhr stellte sich der Mann in den Weg der 66-Jährigen. Der Täter trug zwar eine Maske mit Gruselmotiv. Laut Polizei handelte es sich jedoch nicht um eine Clownsmaske. Er hielt der Frau einen schwarzen Sack vor das Gesicht und befahl der Frau, Geld hinein zu werfen. Als sie ihn aufforderte, von ihr abzulassen und ihm mit einer Spraydose drohte, verschwand der Mann.

Die Polizei konnte den Täter noch im Hauptbahnhof stellen. Da dieser Betäubungsmittel mit sich führte, wurde gegen ihn ein Verfahren wegen Nötigung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Der Mann befindet sich derzeit in Haft.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr