Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipzigs Polizeichef Merbitz beleidigt: 1600 Euro Strafe für Legida-Anhänger
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipzigs Polizeichef Merbitz beleidigt: 1600 Euro Strafe für Legida-Anhänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 31.05.2016
Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz. Quelle: Alexander Bley
Anzeige
Leipzig

Wegen Beleidigung des Polizeipräsidenten Bernd Merbitz (60) muss der Leipziger Peter K. 1600 Euro Strafe zahlen. Wie Amtsgerichtssprecher Stefan Blaschke am Dienstag sagte, ist die Entscheidung bereits rechtskräftig. Demnach hatte der 48-jährige Beschuldigte den Polizeichef am Rande einer Legida-Demo am 5. Oktober vorigen Jahres in der Leipziger City unter anderem mit den Worten „Verrecke, du Kommunistenschwein“ beschimpft.

Merbitz stellte einen Strafantrag. Das Amtsgericht erließ schließlich gegen Peter K., von Beruf Facharbeiter für Eisenbahntransporttechnik, einen schriftlichen Strafbefehl. Als Sanktion erachtete das Gericht 1600 Euro Strafe als tat- und schuldangemessen. Dagegen legte K. zunächst jedoch Rechtsmittel ein. „Den Einspruch hat er aber vor der Verhandlung wieder zurückgenommen“, so Gerichtssprecher Blaschke. Über die Beweggründe von K., der 2009 für die NPD in den Leipziger Stadtrat einziehen wollte, aber erfolglos blieb, wurde nichts bekannt.

Ebenfalls mit einer Geldstrafe hatte – wie berichtet – das Verfahren um eine Beleidigung von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) geendet. Nach Aktenlage postete der Erwerbsunfähigkeitsrentner aus Meuselwitz im Mai 2015 auf der Facebook-Seite von Legida Sätze wie: „Dieses Pack gehört gesteinigt und an die Wand gestellt. Allen voran diese erbärmliche Drecksau von OB Jung, der Voll-Assi.“ Auch P. erhielt einen Strafbefehl. Als ihn das Gericht in einer Verhandlung im Januar 2016 darauf hinwies, dass die Sanktion noch höher ausfallen könne, nahm er seinen Einspruch zurück. So blieb es bei der Strafhöhe von 1380 Euro.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines brennenden Fahrzeugs war die A9 in Höhe der Ausfahrt Leipzig-West am Montag komplett gesperrt. Ein PKW hatte während der Fahrt Feuer gefangen.

31.05.2016

Am frühen Morgen ist ein 58-Jähriger in Neustadt-Neuschönefeld Opfer eines Diebstahls geworden. Ein Unbekannter schubste den Mann in ein Gebüsch und stahl ihm sein Portmonee.

31.05.2016

Während des Katholikentages ist es in einer evangelischen Kirche zu einem dreisten Diebstahl gekommen. Ein Unbekannter stahl Geld aus dem Tresor der Kanzlei in der der Connewitzer Paul-Gerhardt-Kirche.

31.05.2016
Anzeige