Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leutzsch: Jugendliche von drei Männern im Park „Am Wasserschloss“ angegriffen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leutzsch: Jugendliche von drei Männern im Park „Am Wasserschloss“ angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 30.09.2010
Anzeige
Leipzig

Die drei heranwachsenden Freunde hatten sich im Park „Am Wasserschloss" in der Hans-Driesch-Straße getroffen, um dort gemeinsam den Abend zu verbringen. Gegen 19.45 Uhr kamen drei Männer zu den Jugendlichen und warfen ihnen vor, Blitzknaller gezündet zu haben. Der 16-Jährige und die beiden 18-Jährigen bestritten dies, doch einer der unbekannten Täter schlug daraufhin grundlos auf zwei der Opfer ein. Beide erlitten Prellungen im Gesicht.

Ein weiterer Angreifer nahm den dritten jungen Mann in den Schwitzkasten und verlangte ihm sein Handy ab. Nachdem er das Telefon ausgehändigt hatte, wurde auch er noch einmal auf den Hinterkopf geschlagen. Bevor sie von den Heranwachsenden abließen, griffen die Männer noch ein Mountainbike ihrer Opfer und entfernten sich dann Richtung Rückmarsdorfer Straße.

Laut Polizei konnte dank der guten Personenbeschreibung einer der Täter, ein 38-Jähriger Mann, bereits noch am selben Abend in Tatortnähe festgenommen werden. Nach den anderen beiden Personen wird noch gesucht. Einer der Männer soll zirka 1,75 Meter groß und etwa 30 bis 35 Jahre alt sein. Laut den Aussagen der Jugendlichen habe er starkes Übergewicht, kurz geschnittene Haare und trug eine weiße Hose sowie eine schwarze Jacke. Der dritte Schläger hingegen sei etwa 1,90 Meter groß, von schlanker Gestalt und zirka 20 Jahre alt. Er trug zum Tatgeschehen ein weißes Basecap.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die weitere Hinweise zum Tatgeschehen oder zu den gesuchten Personen geben können. Informationen werden unter Telefon: (0341) 96 64 66 66 entgegen genommen.

Julia Wick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Raubüberfall am 19. September im Radisson Blu Hotel am Augustusplatz konnte die Polizei am Donnerstag drei Tatverdächtige in Grimma festnehmen. Der Zugriff erfolgte durch das Sondereinsatzkommando und Zivilbeamte der Polizeidirektion Westsachsen.

30.09.2010

Einem 14-jährigen Mädchen ist am Dienstag gegen 13.30 Uhr in der Kuhturmstraße in Altlindenau das Handy gestohlen worden. Als sie in Richtung Lindenauer Markt unterwegs war, wurde sie plötzlich von einem Mann angesprochen.

29.09.2010

Wie die Polizei mitteilt, treiben derzeit wieder Trickdiebinnen in Leipzig ihr Unwesen und haben es besonders auf ältere Menschen abgesehen. Dabei wenden sie stets die gleiche Taktik an: Während eine der Täterinnen das Opfer ablenkt, verschafft sich die Komplizin Zugang zur Wohnung und stiehlt diverse Wertgegenstände.

29.09.2010
Anzeige