Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lichtmast fällt nach Unfall in Leipzig-Leutzsch auf abgestelltes Auto – 30.000 Euro Schaden

Lichtmast fällt nach Unfall in Leipzig-Leutzsch auf abgestelltes Auto – 30.000 Euro Schaden

Einen hohen Sachschaden hat am Montagnachmittag ein Autofahrer in Leipzig-Leutzsch verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam der 57 Jahre alte Mann gegen 14.30 Uhr von der Friesenstraße ab, als er in Richtung Lindenau unterwegs war.

Voriger Artikel
LVB überprüfen knapp 3500 Fahrgäste bei Großkontrolle – 122 Schwarzfahrer erwischt
Nächster Artikel
Radfahrer in Leipzig-Grünau von Straßenbahn angefahren und schwer verletzt

Einen hohen Sachschaden hat am Montagnachmittag ein Autofahrer in Leipzig-Leutzsch verursacht. Er fuhr gegen einen Lichtmast,welcher daraufhin umkippte und ein geparktes Fahrzeug erheblich beschädigte. (Archiv- und Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Sein Fahrzeug stieß mit einem Lichtmast auf der rechten Seite zusammen.

Warum der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist noch unklar. Sicher ist jedoch, dass der Mast umfiel und dabei ein abgestelltes Auto erheblich beschädigte. Es entstand ein Schaden in Höhe von 25.000 Euro. Hinzu kommen die Schäden am Wagen des Unfallverursachers in Höhe von 4000 Euro und am Lichtmast in Höhe von 1000 Euro.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Nach Angaben der Polizei hat der 57-Jährige ein Verwarngeld wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit in Höhe von 35 Euro zu zahlen.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr