Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Linienbus streift Verkehrsschild in Leipzig – 25-Jähriger leicht verletzt

Gewichte auf Fuß gefallen Linienbus streift Verkehrsschild in Leipzig – 25-Jähriger leicht verletzt

Ein Linienbus hat auf der Georg-Schumann-Straße beim Anhalten ein Schild gestreift. Von diesem lösten sich Gewicht und fielen einem 25-Jährigen auf den Fuß. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Einem 25-Jährigen waren Gewichte von einem Verkehrsschild auf den Fuß gefallen, er musste im Krankehaus behandelt werden.

Quelle: dpa

Leipzig. In der Georg-Schumann-Straße wurde am Montagabend ein 25-Jähriger leicht verletzt, als ein Linienbus ein Schild streifte und von diesem Gewichte herunter stürzten. Laut Polizei kam es zu dem Unfall, als der 54-jährige Busfahrer gegen 21.45 Uhr an der Haltestelle stoppen wollte. Dabei streifte er mit dem Außenspiegel das Verkehrsschild, welches daraufhin ins Wanken geriet. Dabei lösten sich Gewichte, die dem 25-Jährigen auf den Fuß fielen. Er musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr