Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lkw-Auflieger im Leipziger Westen in Flammen – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Lkw-Auflieger im Leipziger Westen in Flammen – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Schrecksekunde für einen Lkw-Fahrer im Leipziger Stadtteil Burghausen-Rückmarsdorf: Nachdem der 51-Jährige am Mittwoch vom Mittagessen zu seinem Fahrzeug zurückkam, machten ihn in der Miltitzer Straße Jugendliche darauf aufmerksam, dass die Ladung auf dem Auflieger qualme.

Voriger Artikel
Rollator und Rucksack weg: Jugendliche bestehlen gehbehinderte Frau in Leipzig
Nächster Artikel
Frau von Straßenbahn in Leipzig-Volkmarsdorf erfasst – 68-Jährige wird schwer verletzt

Der Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. (Symbolbild)

Quelle: Jens Wolf

Leipzig. Der Mann schaute nach, im Inneren brannten schwer entzündliche Vliesrollen.

Sofort koppelte er das Zugfahrzeug ab und versuchte erfolglos die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken, teilte die Polizei mit. Erst die Feuerwehr konnte größeren Schaden vermeiden und den Brand löschen. Nicht mehr zu retten war die Abdeckplane, zudem wurden durch das Feuer die Vliesrollen im Wert von rund 9000 Euro unbrauchbar. Der Schaden am Auflieger konnte bislang nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr