Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lkw-Fahrer begeht Fahrerflucht - Polizei sucht Zeugen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lkw-Fahrer begeht Fahrerflucht - Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 08.09.2011
Die Leipziger Polizei bittet um Mithilfe. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei mitteilt, wollte der Unfallverursacher auf der Brandenburger Straße circa 20 Meter nach der Einmündung Lagerhofstraße von der rechten Spur in den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei beachtete er jedoch den Mopedfahrer nicht. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 28-Jährige nach links aus und stürzte. Der Mopedfahrer musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Am Kleinkraftrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang sowie zum Fahrer des Lkw und dessen Fahrzeug – amtliches Kennzeichen, Farbe, Aufschriften – geben können. Zudem wird der Pkw-Fahrer, der dem Mopedfahrer Erste Hilfe geleistet hatte, gebeten sich bei der Polizei zu melden. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizeidirektion Leipzig in der Hans-Driesch-Straße 1 unter der Telefonnummer (0341) 4483835 entgegen.

aku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pikanter Sex-Einsatz auf der Reeperbahn: Hamburger Polizisten sind zu einer Schlägerei in ein Bordell gerufen worden - und mussten dort ausgerechnet Kollegen aus Sachsen aus der Patsche helfen.

17.07.2015

Schlechte Lichtverhältnisse – das gab ein Autofahrer als Unfallursache an, nachdem er mit seinem Wagen eine Fußgängerin erfasst und schwer verletzt hatte. Der 64-Jährige fuhr am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf die Schönefelder Kreuzung Ossietzkystraße/Leostraße und erfasste eine 81 Jahre alte Passantin.

07.09.2011

Erst zankten sich zwei Verkehrsteilnehmer – dann eskalierte der Streit in Handgreiflichkeiten. Wie die Polizei in Leipzig am Mittwoch mitteilte, regte sich ein 34 Jahre alter Radfahrer am Dienstag im Leipziger Zentrum-Nordwest bei einer Meinungsverschiedenheit mit einem 28-jährigen Autofahrer zunehmend auf.

07.09.2011
Anzeige