Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lkw rutscht ins Wasser – Fahrer stirbt auf Firmengelände an der Leipziger Plautstraße
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lkw rutscht ins Wasser – Fahrer stirbt auf Firmengelände an der Leipziger Plautstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 20.09.2013
Ein Kipper-Fahrer ist während der Arbeit auf dem Gelände einer Firma an der Plautstraße in einen Wassergraben gestürzt und gestorben. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Der Mann verstarb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle unweit des Elster-Saale-Kanals.

Nach ersten Informationen aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig ereignete sich das Unglück gegen 17 Uhr. Der 52-jährige Lkw-Fahrer geriet demnach gerade in dem Moment, als er die Ladung seines Fahrzeugs abkippen wollte, in eine medizinische Notlage. Er verlor dadurch die Kontrolle über die Technik und rutschte mit dem schweren Fahrzeug einen Abhang hinunter. Der Kipper blieb im Wasser stecken.

Da der Fahrer offenbar bewusstlos geworden war, konnte er sich nicht mehr selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein Mitarbeiter bemerkte den Notfall und schlug Alarm. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren umgehend vor Ort, befreiten den Mann aus seiner Notlage und leiteten Reanimationsmaßnahmen ein. Doch alle Bemühungen waren vergebens. Der 52-Jährige kam nicht mehr zu sich.

Bis in die Abendstunden waren Beamte der Polizei vor Ort, um die genauen Hintergründe des Todesfalls zu ermitteln. Nähere Informationen wurden deshalb bis zum Abend nicht mehr bekannt.

F. D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er ohne Licht Fahrrad fuhr, ist der Leipziger Polizei ein vermeintlicher Drogenhändler ins Netz gegangen. Die Beamten stellten den berauschten 22-Jährigen am Mittwochabend an der Kreuzung Riesaer / Theodor-Heuss-Straße im Stadtteil Paunsdorf.

17.07.2015

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat ein Lkw-Fahrer in Leipzig Unfallflucht begangen. Der letzte Verstoß ereignete sich nach Polizeiangaben am Donnerstagnachmittag im Stadtteil Heiterblick.

20.09.2013

Feueralarm in der Leipziger City: Auf dem Dach eines Geschäfts- und Bürogebäudes in der Petersstraße hat es in der Nacht zum Freitag gebrannt. Laut Polizei brach das Feuer kurz nach zwei Uhr an der Terrasse des Hauses "Drei Könige" gegenüber des Karstadt-Kaufhauses aus.

20.09.2013
Anzeige