Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lkw schleudert über Autobahn 14 bei Leipzig – Kilometerlanger Stau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lkw schleudert über Autobahn 14 bei Leipzig – Kilometerlanger Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 28.01.2016
Ein umgestürzter Lastwagen auf der A14. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Zwei Lastwagen sind am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 14 bei Leipzig kollidiert. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ.de mitteilte, drehte sich eines der Fahrzeuge in Folge des Unfalls über die Fahrbahn. Der Auflieger wurde abgerissen, kippte um und blieb auf der Spur liegen. An einer der Zugmaschinen rissen die Tanks auf und Betriebsstoffe sowie 300 Liter flüssige Kreide liefen aus. Die Feuerwehr war zudem vor Ort im Einsatz um rund 400 Liter Diesel und Motoröl zu beseitigen. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer musste mit schweren Verltzungen in eine Klinik gebracht werden, der andere Beteiligte kam mit dem Schrecken davon.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.25 Uhr zwischen den Anschlussstellen Leipzig-Flughafen und Leipzig-Nord. Die Bergungsarbeiten dauern bis in die Nachmittagsstunden an. Aufgrund der zeitweisen Sperrung zweier Fahrspuren und des Standstreifens bildete sich ein kilometerlanger Stau, der bis Schkeuditz reichte. Zur Höhe des Gesamtschadens konnten bislang keine Angaben gemacht werden.

joka/boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 38-Jährige verstaute in einem Reudnitzer Supermarkt nach und nach Lebensmittel in einen Kinderwagen und schob diesen dann Richtung Ausgang an den Kassen vorbei. Ein Ladendetektiv hielt sie auf. Sie hatte Waren im Wert von rund 370 Euro eingepackt.

27.01.2016

Ein 84-Jähriger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag beim Abbiegen nach Links einen Kleintransporter übersehen. Auf der Kreuzung Riesaer Straße und Elisabeth-Schumacher-Straße in Leipzig-Sellerhausen-Stünz kollidierten die Fahrzeuge.

27.01.2016

Die Polizei sucht in einem Taschendiebstahlfall vom August nach Zeugen. Der Bestohlene war in der Linie 3 unterwegs und immer wieder eingenickt. Dabei war ihm das Portemonnaie aus der Tasche gezogen worden. Die Polizei sucht mit der Videoaufnahme aus der Tram nach dem Täter.

27.01.2016
Anzeige