Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok-Ultras werden mit Zaunlatten am Leipziger Cottaweg attackiert

Gewalt im Fußball Lok-Ultras werden mit Zaunlatten am Leipziger Cottaweg attackiert

Mit Zaunlatten haben zwei Dutzend maskierte Männer am Samstagmittag Anhänger von Lok Leipzig bei einem Spiel der 3. Kreisklasse attackiert. Verletzt wurde niemand. Zeugen behaupten, die Angreifer hätten grün-weiße Utensilien getragen.

Quelle: dpa

Leipzig. Etwa 20 bis 30 vermummte und mit Zaunlatten bewaffnete Männer sollen am Samstagmittag mehrere Ultras von Lok Leipzig am Cottaweg angegriffen haben. Wie die Polizei am Nachmittag auf Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 14.30 Uhr beim Spiel des BSV Schönau gegen die dritte Mannschaft von Lok Leipzig.

In der 80. Spielminute brachen die Angreifer aus dem benachbarten Unterholz und attackierten sofort die anwesenden Lok-Ultras, so die Beamten. Dabei kamen unter anderem auch Zaunlatten als Waffen zum Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen gab es allerdings keine Verletzten. Die Angreifer seien vermummt gewesen. Zeugen behaupten, die Täter hatten grün-weiße Fanutensilien dabei.

Einem der anwesenden Lok-Anhänger wurde bei dem Angriff sein Rucksack samt Handy und Fanartikeln gestohlen. Die Polizei ermittelt wegen schwerem Raub und Landfriedensbruch. Das Spiel in der 3. Kreisklasse – der untersten Leipziger Liga – wurde anschließend beim Stand von 3:2 für den BSV Schönau abgebrochen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr