Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Männer gehen mit Fäusten und Reizgas aufeinander los
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Männer gehen mit Fäusten und Reizgas aufeinander los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 03.11.2015
Die beiden Männer gerieten vor einem Supermarkt in Grünau in Streit. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Schlägerei vor einem Supermarkt in Leipzig-Grünau: Am Montagnachmittag haben sich zwei Männer, die im gleichen Haus wohnen, eine handfeste Auseinandersetzung geliefert. Wie die Polizei mitteilte, waren der 39-Jährige und der 64-Jährige in der Dahlienstraße gegen 18.45 Uhr zufällig auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes aufeinander getroffen.

Zunächst gingen sich die Männer verbal an, dies endete schnell in Gewalt. Zu den Ursachen lieferten die Kontrahenten indessen unterschiedliche Versionen. Der Ältere gab an, geschlagen und getreten worden zu sein. Zum Schutz habe er dann das CS-Gas eingesetzt. Während er den alarmierten Polizisten seine Sicht der Dinge darlegte, sei er ausfällig und unsachlich geworden, hieß es.

Der jüngere Beteiligte sagte aus, dass der 64-Jährige ihn beschimpft und vor ihm ausgespuckt habe. Dann habe der Kontrahent das Spray herausgeholt und ihn besprüht. Deswegen habe er sich mit Schlägen und Tritten gewehrt. Aufgrund des Reizgases habe er kurzzeitig nichts mehr sehen können.

Der ältere der beiden Männer wurde mit einer kleinen Platzwunde über dem Auge in ein Krankenhaus gebracht, der 39-Jährige verzichtete auf eine ärztliche Behandlung. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den 64-Jährigen aufgenommen.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 59-Jährige ist am Montagmorgen mit ihrem Auto in Leipzig-Plagwitz von der Straße abgekommen, auf dem Dach gelandet und in das Gleisbett der Straßenbahn geschlittert.

03.11.2015

Mit einer „Speed-Dating-Aktion“ wirbt die Bundespolizei in 20 Städten bundesweit um Nachwuchs. Vom 5. bis zum 7. November haben potenzielle Bewerber die Möglichkeit, mit Einstellungsberatern ins Gespräch zu kommen, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

03.11.2015

Eine After-Wiesn-Party in München: Die Stimmung im Club ist auf dem Höhepunkt, der Pegel auch - dann kommt es zur Prügelei zwischen Schauspieler Heino Ferch und dem Ex-Fußballprofi Steve Rolleder, der früher bei Lok Leipzig kickte. Nun ist das Urteil im Prozess um die Schläge gefallen.

02.11.2015
Anzeige