Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Männer überfielen Leipziger Spielothek - Frau in Toilette eingesperrt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Männer überfielen Leipziger Spielothek - Frau in Toilette eingesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 01.03.2017
Zwei Männer haben am 13. Februar eine Spielothek überfallen. Die Polizei sucht nun nach einem wichtigen Zeugen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei Männer haben am Montag, 13. Februar, einen Raubüberfall in einer Leipziger Spielothek begangen. Die Polizei hat die mutmaßlichen Täter mittlerweile gefasst, sucht nun aber nach einem wichtigen Zeugen.

Gegen 12.45 Uhr betraten die Täter am besagten Montag das Gebäude in der Arthur-Hoffmann-Straße und bedrohten die 54-jährige Mitarbeiterin zunächst mit einem länglichen Gegenstand. Dann sperrten sie sie in einer Toilette ein. Ungestört brachen sie einen Spielautomaten auf und entwendeten Bargeld im höheren dreistelligen Bereich. Auch aus einem Tresor stahlen sie eine dreistellige Summe, wie die Polizei mitteilte.

Die Mitarbeiterin rief um Hilfe, wurde aber erst eine Dreiviertelstunde später – als ein Gast die Spielothek betrat – befreit. Dann konnte sie die Polizei rufen.

Die Beamten konnten beide Täter identifizieren und festnehmen. Allerdings suchen sie nun nach dem Mann, der die 54-Jährige befreit hat. Dieser wird auf ein Alter von etwa 40 Jahren geschätzt, sei etwa 1,80 Meter groß, habe aschblonde, kurze Haare und spreche Deutsch. Er habe am Tag des Überfalls ein schwarzes Basecap getragen und sei vermutlich Bauarbeiter. Der Mann soll als wichtiger Zeuge vernommen werden. Gegen ihn wird nicht ermittelt.

Hinweise nimmt die Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66  66 entgegen.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben einen Fahrkartenautomaten an der S-Bahn-Haltestelle Miltitzer Allee gesprengt. Bargeld haben die Täter nicht entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

01.03.2017

Mit fast 2,5 Promille hat eine betrunkene Autofahrerin am Dienstagabend im Stadtteil Gohlis-Nord vier Autos demoliert und dabei einen Schaden in Höhe von 25.000 Euro verursacht.

01.03.2017

Fünfeinhalb Jahre Haft – so lautete das Urteil des Leipziger Landgerichts am Dienstag über einen 32 Jahre alten Stiefvater. Laut Geständnis hatte er eine Tochter seiner Lebenspartnerin mehrfach missbraucht und vergewaltigt. Bereits an dem Kind seiner vorherigen Freundin hatte er sich vergangen.

28.02.2017
Anzeige