Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Männer werfen Verkehrsschild gegen Autos in Leipzig-Grünau – Täter waren betrunken

Männer werfen Verkehrsschild gegen Autos in Leipzig-Grünau – Täter waren betrunken

Zwei betrunkene junge Männer sind am späten Mittwochabend auf Randale-Tour durch den Leipziger Stadtteil Grünau gegangen. Laut Polizeiangaben wurde gegen 23.30 Uhr eine Anwohnerin in der Zingster Straße durch Krach und laute Schreie aufgeschreckt.

Voriger Artikel
19-Jähriger beinahe bei Messerattacke getötet – Kriminalpolizei Leipzig sucht Zeugen
Nächster Artikel
Große Personengruppe greift Paar in Leipzig-Kleinzschocher an und schlägt Scheibe ein

Die beiden Männer rissen in Leipzig-Grünau ein Parkverbotsschild heraus und beschädigten mehrere Autos. (Symbolbild)

Quelle: Jens Kalaene

Leipzig. Von ihrem Fenster aus sah sie die Männer, die gerade ein Verkehrsschild gegen zwei parkende Pkw schleuderten.

Die Frau rief die Polizei und lieferte den Beamten eine detaillierte Personenbeschreibung. Die Täter hatten ein Parkverbotsschild herausgerissen und als Wurfgeschoss benutzt. Zudem traten sie gegen weitere Fahrzeuge und beschädigten sie. Nach der Tat flüchtete das Duo in Richtung Tankstelle am See.

Vor Ort trafen sie auf die Polizei, hieß es. Beide Männer (22 und 30 Jahre alt) waren betrunken: Ein Alkoholtest ergab 1,94 beziehungsweise 2,88 Promille. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr