Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mahnmal für Opfer des Nationalsozialismus in Taucha beschmiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mahnmal für Opfer des Nationalsozialismus in Taucha beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 27.02.2018
Das Mahnmal in Taucha wurde beschmiert, der Staatsschutz ermittelt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Taucha

In Taucha haben Unbekannte ein Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus beschmiert. Laut Polizei malten sie mit roter Farbe ein Kreuz auf die Doppelstele in der Leipziger Straße, daneben stand: „Und was ist mit unseren Opfern“. Das Mahnmal war 1963 am kleinen Schöppenteich aufgestellt worden. Nach Angaben der Polizei „ist ein politisch motivierter Hintergrund nicht von der Hand zu weisen“, deshalb hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen im Stadtteil Connewitz sind zwei Autofahrer verletzt worden.

27.02.2018

In einem leerstehenden Haus in der Antonienstraße in Leipzig ist ein Feuer ausgebrochen. Dabei erlitt eine männliche Person Brandverletzungen. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

13.04.2018

Der mutmaßliche Frauenmörder von Leipzig ist nach Einschätzung des Berliner Kriminalpsychiaters Hans-Ludwig Kröber uneingeschränkt schuldfähig. Dovchin D. soll laut Anklage im April 2016 die Portugiesin Maria D. (43) und im November 2016 die Grünauerin Anja B. (40) in Leipzig getötet und zerstückelt haben.

02.03.2018