Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Manipulation in Leipziger Spielhalle fliegt auf – Mann stößt mit Kopf gegen Automaten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Manipulation in Leipziger Spielhalle fliegt auf – Mann stößt mit Kopf gegen Automaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 09.08.2012
Beim Versuch, einen Spielautomaten zu manipulieren, sind am Donnerstagabend zwei Männer erwischt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Als die Inhaberin des Geschäftes und ein Angestellter dies bemerkten, kam es zwischen den vier Personen zur Rangelei.  

Nach ihrem Eintreffen durchsuchte die Polizei die beiden unliebsamen Gäste und fand bei dem 41-Jährigen Draht, Schraubendreher und polierte Münzen. In seiner Geldbörse hatte er außerdem kleine Drogenpäckchen versteckt. Nachdem er dies nicht mehr verheimlichen konnte, verlor der Mann die Kontrolle über sich, teilten die Beamten mit. Er stieß mit dem Kopf gegen einen Spielautomaten, der dadurch beschädigt wurde.

Gegen die beiden Männer wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Betruges und Manipulation, Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 25-Jähriger hat sich am Mittwochabend in der Leipziger Innenstadt eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Gegen 20.30 Uhr wollten ihn Beamte der Bereitschaftspolizei am Augustusplatz stoppen und seine Fahrzeugpapiere kontrollieren.

09.08.2012

Ein unbekannter Täter hat am Mittwochabend gegen 20.50 Uhr einen Supermarkt An der Märchenwiese in Leipzig (Marienbrunn) überfallen. Wie die Polizei mitteilte, bedrohte der Mann eine Angestellte mit einem "pistolenähnlichen Gegenstand" und forderte Bargeld.

09.08.2012

In Privatwagen sollen sie große Mengen Silber quer durch die Republik transportiert haben. Verkauft wurde das Edelmetall am Fiskus vorbei. Bei einer bundesweiten Razzia haben Hamburger Steuerfahnder ein kriminelles Händler-Netzwerk mit Verbindungen nach Leipzig gesprengt.

09.08.2012
Anzeige