Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann bedrängt 15-Jährige in Leipziger Tram – Handy geklaut

Mann bedrängt 15-Jährige in Leipziger Tram – Handy geklaut

Eine Gruppe unbekannter Männer soll einer 15-Jährigen in der Straßenbahn das Handy gestohlen haben. Am Montagabend gegen 20.30 Uhr stieg die junge Frau am Hauptbahnhof in die Linie 1 Richtung Mockau.

Voriger Artikel
Ein Dutzend Motorradhelme bei Einbruch im Leipziger Südosten gestohlen
Nächster Artikel
Autofahrer mit 2,4 Promille und ohne Führerschein in Leipzig-Wiederitzsch erwischt

Die 15-Jährige fuhr mit der Linie 1, als ihr Handy geklaut wurde. (Symbolfoto)

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. An der Haltestelle Einertstraße bemerkte sie, dass ihr Handy fehlte. Zuvor war sie in der Bahn von einem jungen Mann bedrängt worden.

Die Szene spielte sich im hinteren Teil der Bahn ab. Der Mann war der Polizei zufolge mit einer Gruppe von Freunden eingestiegen, alle im Alter von 20 bis 28 Jahren. Er selbst trug einen weißen Jogginganzug sowie ein helles Basecap und war ungefähr 24 Jahre alt. Der Mann rückte nah an die Jugendliche heran und griff ihr an den Arm. Da ihr die Situation unangenehm war, drehte sie sich weg und ging in einen anderen Teil der Tram. Dort hatte sie eine Bekannte entdeckt.

An der Haltestelle Einertstraße stiegen die beiden Frauen aus. Hier bemerkte die 15-Jährige das Fehlen ihres Mobiltelefons. Es war die Leihgabe einer Freundin gewesen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr