Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann bedroht 51-Jährige Frau in Leipziger Tiefgarage
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann bedroht 51-Jährige Frau in Leipziger Tiefgarage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 08.03.2018
Quelle: dpa
Leipzig

In einer Tiefgarage am Leipziger Markt ist eine 51-jährige Frau beschimpft und bedroht worden. Laut Polizei war die 51-Jährige gerade mit dem Fahrstuhl in das Parkhaus gefahren, als sie von einem 26-jährigen Mann angegangen wurde: Er schubste sein Opfer gegen die Fahrstuhlwand, bezeichnete sie als Antichrist und drohte Gewalt an.

Die Angegriffene floh aus dem Fahrstuhl und versuchte ein anwesendes Paar zu Hilfe zu rufen. Diese nahmen die Rufe vermutlich nicht ernst und stiegen selbst in den Fahrstuhl. Die 51-Jährige stieg dazu, um im Erdgeschoss den Sicherheitsdienst zu verständigen.

Die Polizei traf den Täter später in der Tiefgarage an. Er gestand, dass er die Frau bedroht hatte und meinte, dass er die Tat bereue. Er war bereits an seinem früheren Wohnort wegen Drogendelikten aufgefallen. Bei einer Durchsuchung des Wagens konnten die Beamten jedoch nichts Verdächtiges finden. Der 26-Jährige hat sich anschließend freiwillig in ärztliche Betreuung bringen lassen.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Donnerstag wurde die Kanzlei eines Leipziger Rechtanwalts angegriffen. Die Fassade wurde mit Farbbomben und Ziegelsteinen beworfen. Es war bereits der zweite Angriff auf die Anwaltskanzlei.

08.03.2018

Am Mittwochmittag hat ein Mann vor einer Schule in Leipzig-Connewitz Passanten belästigt. Außerdem schlug er einen Autofahrer, der ihn auf sein Verhalten angesprochen hatte. Die Polizei nahm den Mann schließlich fest.

08.03.2018

Weil er seine schwangere Ehefrau erstochen hat, muss ein 39 Jahre alter Afghane lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Leipzig verurteilte ihn wegen Mordes und Schwangerschaftsabbruchs.

08.03.2018