Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann bedroht Busfahrer in Leipzig mit Axt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann bedroht Busfahrer in Leipzig mit Axt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 26.10.2018
In einem Bus der LVB zückte ein Fahrgast ein Handbeil (Symbolfoto). Quelle: Kempner
Leipzig

Er spuckte, wurde wütend und zog schließlich eine Axt: Ein Unbekannter hat einen Busfahrer der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit einem Handbeil bedroht. Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr stieg der Mann nach Polizeiangaben in Wahren in einen Bus der Linie 80 und legte beim Fahrer eine nicht mehr gültige elektronische Jahreskarte vor. Er musste ein normales Ticket lösen, was ihn sichtlich in Rage versetzte.

„Während der Fahrt spuckte der Mann in den Bus und klopfte gegen die Fahrerkabine“, berichtete Polizeisprecherin Birgit Höhn am Freitag. An der Haltestelle Am Ritterschlößchen in Leutzsch stand der Unbekannte plötzlich mit dem Beil in der Hand neben dem Fahrer und hielt ihm die Waffe vor das Gesicht. Der 37-Jährige am Steuer drückte einen Notknopf, so dass sich die Türen öffneten. Der Täter flüchtete danach zu Fuß in Richtung Böhlitz-Ehrenberg. Die Jahreskarte ließ er im Bus zurück. Wie sich herausstellte, war diese einem 79-jährigen Leipziger im Juli vergangenen Jahres gestohlen worden

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen verschwand der Täter. Der Busfahrer beschrieb ihn als etwa 35 bis 40 Jahre alt, 1,90 Meter groß und schlank. Markant waren sein Kinnbart sowie seine hellblaue Sporttasche. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover sowie einer hellblauen Jeans. Die Polizei prüft derzeit die Videoaufnahmen aus dem Bus und ermittelt wegen Bedrohung.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 36-Jähriger ist in der Nacht zum Freitag in Leipzig bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenlaterne so schwer verletzt worden, dass er um sein Leben kämpfte.

26.10.2018

Er kam als Jugendlicher nach Deutschland und geriet sofort auf die schiefe Bahn. Nun sitzt der 20-jährige Afghane wegen eines brutalen Raubüberfalls vor Gericht.

26.10.2018

Die Prager Straße in Leipzig-Meusdorf ist nach einem Zusammenstoß zweier Autos am Donnerstagnachmittag zeitweilig gesperrt worden. Eine Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

25.10.2018