Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann bedroht ehemaligen Mitarbeiter in Leipzig-Thekla mit Revolver

Lohn verweigert Mann bedroht ehemaligen Mitarbeiter in Leipzig-Thekla mit Revolver

Bei den Lohnzahlungen kam es zum Streit: Ein Mann ist am Montag von seinem ehemaligen Arbeitgeber mit einem Revolver bedroht worden.

Es ging um ausstehende Löhne und unentlohnte Arbeit: Bei dem Treffen am Montag wurde ein Mann von seinem ehemaligen Arbeitgeber mit einem Revolver bedroht. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig . Ein ehemaliger Arbeitgeber und dessen Mitarbeiter haben sich am Montag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Leipziger Ortsteil Thekla getroffen, um ausstehende Löhne und nicht entlohnte Arbeit mehrerer Wochen zu begleichen. Nach Angaben der Polizei überreichte der Arbeitgeber jedoch nur einen kleinen Teilbetrag. Als der Mitarbeiter darauf hinwies, bedrohte ihn der Arbeitgeber, indem er seine Jacke zurückschlug und einen Revolver freilegte.

Der perplexe ehemalige Mitarbeiter informierte die Polizei, die daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung veranlasste. Dabei stießen die Beamten auf einen Revolver, dessen Prägung BKA 98 auf eine Replika-Waffe hindeutet. Die Beamten beschlagnahmten die Waffe zusammen mit zwei Wurfsternen und fünf Patronen. Gegen den 59-Jährigen wird nun wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und wegen Bedrohung ermittelt.

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr